Mittwoch, 16. November 2011

Mittwochmusik - Videospecial

Heute gibt's mal was anderes. Drei verschiedene Künstler und Bands, alle nur mit einem Video vertreten, das mir in den letzten Wochen untergekommen und hängen geblieben ist. Keiner der drei hat mich aber bisher so überzeugt, dass ich daraus eine komplette eigene Mittwochsmusik machen wollte. Liegt vielleicht daran, dass sich die Ideen in dem Bereich gerade bei mir stapeln und ich gar nicht weiß, wo ich anfangen soll :)! Trotzdem will ich Euch diese Videos zeigen - alle anders, aber alle auf ihre eigene Weise besonders. Viel Spaß damit. Und: Hingucken, nicht nur hinhören :)!

Today I have a kind of special, a video special to be exact. Three artists with three amazing videos, all totally different, but all special in their own way.



Das erste Video ist "Our Deal" von Best Coast, Regie geführt hat hier Drew Barrymore. Und erkennt ihr die blonde Hauptdarstellerin? Ja richtig, (Nerdmodus an) das ist Hit Girl von Kick Ass (Nerdmodus aus). Es gibt dazu auch noch einen Extended Cut, der zweieinhalb mal so lang ist und in dem man "die Story" auch besser versteht. Ansehen. Hier. Best Coast hätte, wäre da nicht dieses Überangebot, fast eine eigene Mittwochsmusik bekommen. Das Video hier wäre dann auch auf jeden Fall dabei gewesen. Ich baue das hier heute einfach ein bisschen aus :)!

First: "Our Deal" from Best Coast, directed by Drew Barrymore. And do you recognize the main actress? It's Hit Girl from Kick Ass :)! Here you can see the extended cut of the video. Way better than the short version, with even more music in it.




Das zweite Video ist sicher vielen von Euch schon untergekommen. Oder zumindest der Song. Hier wird er mittlerweile im Radio rauf und runter gespielt. Ich mag sowohl die Atmosphäre des Videos sehr gerne, als auch den Song an sich. Wenn ich ihn einmal gehört habe, trällere ich ihn den ganzen Tag. Der restlichen Musik von Gotye, die ich bisher gehört habe, konnte ich allerdings noch nicht so viel abgewinnen...

Second: "Somebody that I used to know" from Gotye. I like that song and I love the atmosphere of the video. You can always get me with some painting action :)!



Das letzte Video besticht durch die Detailliebe, die in die Umsetzung gesteckt wurde. 288.000 Jelly Beans und zwei Jahre Arbeit an der Fertigstellung, davon alleine ein Jahr Fotografieren der einzelnen Frames?! Das nenne ich Durchhaltewillen. Hier gibt es ein Making of dazu in dem man sehen kann, was die Macher geleistet haben!

Last: "In you Arms" by Kina Grannis. 288.000 Jelly Beans and two years of work?! Do I have to say more? Here is a Making of. That's patience and endurance!

9 anregende Anmerkungen aufmerksamer Anhänger:

mona hat gesagt…

Den Song von Gotye habe ich x-Mal als Video gesehen und dann den einzelnen Song gekauft. Der Rest des Albums überzeugt mich auch nicht, aber dieser Sting-ähnliche Refrain ist großartig!

mona hat gesagt…

Das letzte Video habe ich jetzt auch angesehen. Ganz schön viel Aufwand, sehr beeindruckend. Schade, dass so ein schlechtes Lied dazugehört...

FeeMail hat gesagt…

@Mona: Ich habe auch den einzelnen Song gekauft :)! Und was das letzte Lied angeht: Schlecht würde ich jetzt auch nicht sagen. Eher banaler Durchschnitt...

JuLi hat gesagt…

das dritte video ist klasse! und den song mag ich auch. :)
das zweite video konnte ich nicht mal komplett anschauen, weil ich den typen nicht ansehen mag! o_O tja, so unterschiedlich sind die geschmäcker... ^^

Yvonne hat gesagt…

Tolle Videos sind das!
Sag mal, kannst Du mir nochmal ein wenig Aufschub einräumen. Ich muss das Plätzchen backen nämlich auf nächste Woche verschieben, weil mir hier was dazwischengekommen ist!
Einen schönen Tag wünsche ich Dir,
Viele liebe Grüße
Yvonne

goingweird hat gesagt…

Also von der Belanglosigkeit des Liedchens mal abgesehen, das Behind the Scenes des letzten Videos ist ja echt irre!
Danke für´s posten,
Grüße
Nike

*eni* hat gesagt…

das erste videa ist unglaublich...
ich finde keine worte...*tränchen.weg.wisch*...
und gotye ist sowieso super!!!

danke für die videos...

liebgruss
eni

Anne hat gesagt…

Hallo liebe Fee,, habe deinen Blog erst vor kurzem entdeckt. Toll finde ich vor allem deine Ruprik Mittwochsmusik. Hast mich jetzt auf alle Fälle als Mittwochsleser gewonnen und vll auch noch für andere Tage :o)

...die Lise hat gesagt…

Liebe Fee,

jetzt hab ich endlich einmal Zeit gehabt alle 3 zu hören. Ich kannte nur das 3. Video, mag es aber nicht so besonders, trotz aller Fleißarbeit. Das 2. mag ich und das erste auch. Danke fürs Zeigen.

The Head And The Heart live sind einfach großartig.. wie sich jeder mit seinem Instrument auf der Bühne verwirklicht und welchen Spaß die dabei haben :) Ich mag die Stimme von Charity so sehr.

Dir ein schönes Wochenende, Liebe Grüße

Kommentar veröffentlichen

Ein Kommentar, ein Kommentar. Ich freue mich :)!

Leider musste ich aufgrund böser Spammerfluten die Captchas wieder einschalten, aber psst: Je nach Browser müsst Ihr nur den "nicht fotografierten"-Teil der Buchstaben oder Zahlen eingeben! Probiert es mal aus!

Und jetzt: Ran an die Tasten :)!