Mittwoch, 18. April 2012

Mittwochsmusik mit Mikhael Paskalev

Ich bin verliebt in einen Norweger mit lustigem Schnäuzer, der mich ein bisschen an Emile Hirsch erinnert, im Schlüpper Pflanzen in Slow Motion wirft und dabei sehr mitreißend tanzt. Und das Beste: Seine Musik mag ich auch noch. Urteil: Anschauen. Unbedingt!

I'm in love with a norwegian with a funny mustache, who looks a bit like Emile Hirsch, throws plants in slow motion, wears his underpants proudly and dances like a maniac. And the best: I love his music too.



Auf meiner neuen "Fee ist mein Name"-Facebook-Seite habe ich übrigens heute morgen den Hinweis auf das neue Album eines Künstlers gepostet, den ich schon letztes Jahr hier mal vorgestellt habe. Ich möchte mich bei der Mittwochsmusik nicht wiederholen und daher dachte ich, es wäre eine gute Idee, die Facebook-Seite als Plattform für entsprechende Hinweise zu nutzen, Neuerscheinungen zum Beispiel oder auch Konzertermine. Was meint Ihr? Habt ihr daran Interesse?

Kommentare:

  1. Oh, seine Stimme war so überraschend! Echt klasse Musik, auch die Videos sind toll :)

    Ich freu mich immer riesig wenn du so wundervolle Musiker vorstellst :)

    AntwortenLöschen
  2. Jaaaa, er sieht wirklich aus wie Emile Hirsch, ich habe direkt das Video angeklickt ohne zuerst den Text zu lesen, da ich so gespannt war, was es denn heute gibt. Ich habe die ganze Zeit überlegt an wen er mich erinnert und dann seh ich dein Geschreibsel. Es ist Emile Hirsch, wie lustig. Nur das Kinn ist etwas kräftiger als beim orginal. :)
    Liebste Grüße, Coco

    AntwortenLöschen
  3. Nice butt. Und die Musik mag ich.
    Nur den Schnüppes müsste er gegen Vollbart tauschen.
    Immer wieder eine Freude, Deine Mittwochsmusik.

    Liebe Grüße aus Hamburch
    Katja

    AntwortenLöschen
  4. Das erste Video ist ja genial! Ich find da gehört ne ganz schöne Portion Mut zu :-)
    Aber echt cool, und die Musik gefällt mir auch.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. witziges Video und das Haar sitzt :)

    AntwortenLöschen
  6. Der Schnauzer ist grenzwertig, aber das Lied is ganz wunderbar... und die Schlüpper auch!

    Beste Grüße
    Freulein Yvonne

    AntwortenLöschen
  7. "I spy" läuft bei mir seit Monaten rauf und runter :D Er hat in Norwegen auch einen Preis vor nicht allzu langer Zeit gewonnen,übersetzt "Unberührter des Jahres". Und die Version mag ich auch sehr http://www.youtube.com/watch?v=LO4ytx5T0uI (der blonde ist Jonas Alaska und macht auch tolle Musik ;) )

    lg Heike

    AntwortenLöschen

Ein Kommentar, ein Kommentar. Ich freue mich :)!

Leider musste ich aufgrund böser Spammerfluten die Captchas wieder einschalten, aber ich hoffe, das hält Euch nicht davon ab, ein paar nette Worte zu hinterlassen.

... und das Beste ist: Ich habe nach zwei Jahren endlich den Fehler gefunden, warum zweistufiges Kommentieren bei mir nicht klappt. Jetzt kann ich auch direkt auf Eure Kommentare antworten.

Also dann: Ran an die Tasten :)!