Samstag, 14. April 2012

Geschichten, die das Leben schreibt

Der eine oder andere erinnert sich vielleicht noch: Vor ungefähr einem halben Jahr kam ich dank meiner Mutter in den glücklichen Besitz einiger alter Alben und nachdem Anfang der Woche endlich der neue Scanner in Betrieb genommen wurde, habe ich den ganzen Dienstagabend mit Scannen verbracht. Jetzt habe ich einen ganzen Haufen toller "neuer alter" Bilder, die ich gerne mit Euch teilen würde. Viele von den neuen Lesern unter Euch werden es noch nicht wissen, aber ich liebe alte Fotos von fremden Leuten und könnte mir stundenlang Geschichten dazu ausdenken. Ein paar meiner Lieblingsbilder habe ich hier auch schon mal gezeigt, als der Blog noch eher frisch war und auch im alten Blog, aber jetzt würde ich gerne eine richtige Serie daraus machen.

Habt Ihr Interesse daran? Jeden Samstag würde ich ein paar Fotos zeigen, mit ein paar Gedanken von meiner Seite, aber auch mit viel Raum für Assoziationen von Eurer Seite. Diese beiden Bilder hier zeigen die Hauptprotagonisten fast vollzählig versammelt. Damit ihr auch wisst, mit wem wir es hier zu tun haben. Habe eigentlich nur ich das Gefühl, das die früher ständig gesoffen haben :)? Also was meint Ihr? Pro alte Fotos oder contra? Eure Meinung ist gefragt... Ich zähle auf Euch!
____________________________________________
I love old pictures. And because I got a whole album of great old photos, I'm thinking of starting a little series. Showing some of the pics each saturday and spinning some stories around them together with you. What do you think of the idea? Interested?

P.S. Den Tauschladen werde ich in der derzeitigen Form einstellen. Ich hatte nicht mehr das Gefühl, dass die Aktion mehrheitlich gut ankam. Für alle Tauschwilligen werde ich aber über kurz oder lang eine eigene Seite einrichten, auf der alle verfügbaren Tauschobjekte gezeigt werden.

Kommentare:

  1. Liebe Fee,
    was für wunderbare Bilder! Es wäre schön, mehr davon zu sehen. Und ja, gesoffen wurde zu der Zeit scheinbar wie wild und (auf manchen Fotos aus unserem Archiv) auch genauso ungezügelt geraucht. Heute undenkbar :-)
    Beste Grüße von Nina

    AntwortenLöschen
  2. Pro alte Fotos! Pro alte Fotos! Genau solche Bilder kenne ich auch aus unseren alten Familienalben! Schade, dass ich die nicht hier habe, sonst würde ich glatt mal wieder drin blättern :)

    AntwortenLöschen
  3. Fee, Du kennst meine Einstellung dazu und weißt ja das alte Fotos mich inspirieren. ich sage nur "Alma B."

    Meine These zum Saufen:

    Hm, getrunken wurde damals sicherlich nicht mehr als heute, nur heute kosten Bilder in der Entwicklung nichts mehr. Früher nahm man daher aus Kostengründen ( Bilderentwicklung war teuer und die Menschen damals nicht besonders reich bzw. die Lebenshaltungskosten waren höher als heute) vermutlich nur wirklich persönlich wertvolle Momente auf. Dazu gehörten Feiern im Freundes- und Familienkreis und Urlaub.

    AntwortenLöschen
  4. Lebenshaltungkosten prozentual gesehen zum damaligen durchschnittlichen Einkommen.

    AntwortenLöschen
  5. Unbedingt pro! Prima Idee! Ich liebe deinen Blog! LG

    AntwortenLöschen
  6. Auf jeden Fall dafür! Och vrrwerte ja auch gelegentlich mal Bilder von mir...

    AntwortenLöschen
  7. Ja, es wurde ganz schön gebechert und geraucht. Nach einer Feier hat man sich dann ans Steuer eines Autos gesetzt und war der Meinung "ich bin noch voll da und kann prima fahren".
    Als ich ca. 12/13 Jahre alt war, durfte ich mir ein Getränk für den Faschings-Hausball wünschen, ich war für Rotwein *lach* die Gäste waren noch nicht vollzählig anwesend, da ging ich schon in Richtung Bett...ich war sooo müde.
    Deine Fotos sind einfach köstlich!
    ♥lichst Zaunwinde

    AntwortenLöschen
  8. Super Fotos - was ne Party!

    Und eben kamen auch die Silikonförmchen aus der Spülmaschine. Sie riechen nicht mehr nach Bärlauch, sondern nur nach warmem Plastik. :)

    AntwortenLöschen
  9. Ich will die Fotos sehen!
    Bezüglich Tassenkerzenhalter - ich hoffe ich schaffe es endlich die Dinger zu verpacken und auf die Post zu bringen. Ich bin ein lausiger Tauschpartner....

    AntwortenLöschen
  10. Ich liebe alte Fotos und denke mir auch gerne Geschichten dazu aus. In der Tat habe ich inzwischen ein ganzes Album gescrapt mit Geschichten, die "niemals wirklich passiert sind". Ich mag die leider nicht in meinem Blog anbringen, denn es sind ja nur imaginäre Verwandte, am Ende fühlt sich einer auf den Schlips getreten, der jemand kennt, den jemand kennt, der auf dem Bild drauf ist. So muss das eben privat bleiben. Aber es macht Spaß!
    Lieben Gruß
    Ursel

    AntwortenLöschen
  11. Oh, eindeutig pro. Das ist ja fast so was wie Klatsch und Tratsch - es betrifft einen nicht perönlich und daher kann man sich die schlimmsten Sachen dazu vorstellen. Super. Bin dabei.

    Alles Liebe
    Die Pitti

    AntwortenLöschen
  12. Tolle Idee - auch ich mag diese alten Bilder... gerade Ostern wieder im Fotoalbum von Opa geblättert - obwohl ich nur die wenigsten Leute kenne :)
    Und zum Thema Tauschen: Mach sowas doch immer mal wieder zwischendurch... Ich guck gerne rein und vielleicht kommen wir beide ja auch mal ins "Geschäft" :)

    Liebe Grüße
    Klara

    AntwortenLöschen
  13. Das ist gleich viel weniger beeindruckend, wenn ich zugebe, dass ich erschreckend wenig für die Uni gemacht habe. Die meiste Zeit habe ich gedaddelt, weil ich irgendwie eine Heidenangst vorm Anfangen habe, fürchte ich. Naja. ;-)

    AntwortenLöschen
  14. Ja, du hast echt Recht. Und gleichzeitig - whaaaa! Ist einfach so, und irgendwann demnächst schaffe ich es, abzutauchen. Yeah.

    Übrigens: Pro alte Fotos! (Aber hattest du ernsthaft erwartet, dass jemand sagt "Nee, lass mal lieber, fände ich kacke."? ;-))

    AntwortenLöschen
  15. Ich liebeliebeliebe so alte Bilder / bitte mehr :)

    Ich kaufe normalerweise auch nur so 3-4€ Lacke und verwende sie selten - die Essiefarben sind meine Sommerfarben und probierte ich mal aus / muss nur rausfinden wie er länger haelt :( war vorne nach einer Nacht und einmal basteln total abgekratzt

    AntwortenLöschen
  16. Propro. Hatte ich mir auch schon überlegt, aber mich dann wegen "nicht mehr fragen können udn Persönlichkietsrechten" nicht getraut.
    Aber deine schau ich natürlich gerne an. :-)

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  17. @Die Raumfee: Die Überlegung hatte ich natürlich auch. Aber ich habe mir gedacht, wenn die Hinterbliebenen die Alben wegwerfen, werden sie wohl nichts dagegen haben!

    AntwortenLöschen
  18. PRO
    ich bin ein neuer Leser und bin gespannt auf die Fotos und deine GEschichten !

    Anna

    AntwortenLöschen
  19. Haha :D
    Du hast so Recht! Den selben Gedanken habe ich immer und immer wieder wenn ich Omas alte Alben durchblättere - Irgendwie sind die feinen Leute auf jedem Bild entweder verkleidet oder am trinken oder eben beides!
    Die hatten ein Leben :D
    Teilweise bin ich schon ein bisschen neidisch :D

    AntwortenLöschen

Ein Kommentar, ein Kommentar. Ich freue mich :)!

Leider musste ich aufgrund böser Spammerfluten die Captchas wieder einschalten, aber ich hoffe, das hält Euch nicht davon ab, ein paar nette Worte zu hinterlassen.

... und das Beste ist: Ich habe nach zwei Jahren endlich den Fehler gefunden, warum zweistufiges Kommentieren bei mir nicht klappt. Jetzt kann ich auch direkt auf Eure Kommentare antworten.

Also dann: Ran an die Tasten :)!