Donnerstag, 19. Januar 2012

Deftiges am Donnerstag: Gefüllte Kartoffeln

Ein paar von Euch haben darum gebeten und auch wenn es sich um kein spektakuläres Rezept handelt, komme ich dem natürlich gerne nach :)! Für die gefüllten Kartoffeln braucht man vorgegarte, große Exemplare. Diese hier waren von einem großen Backkartoffel-Event über und daher so eine Art Resteverwertung. Die Reihenfolge "Backkartoffeln - gefüllte Kartoffeln" eignet sich aber auch vorzüglich, denn dann sind die zu füllenden Kartoffeln zum Zeitpunkt ihrer Verarbeitung bereits ausreichend abgekühlt, so dass man sich keine Finger verbrennen muss. Backkartoffeln lassen sich übrigens ganz einfach selbst machen, indem man große Kartoffeln mit Schale wäscht, abtrocknet, in Alufolie wickelt und dann bei 180°C Umluft für ca. eine Stunde auf dem Backblech in den Backofen gibt. Die genaue Garzeit variiert dabei abhängig von der Kartoffelgröße. Und wenn man gleich ein paar mehr macht, kann man am Tag darauf (oder auch zwei oder drei später) eben gefüllte Kartoffeln machen. Die abgekühlten Kartoffeln werden halbiert und jeweils ein wenig ausgehöhlt. Die Reste dabei unbedingt aufheben - die kommen wieder in die Füllung. Als nächstes bepinsele ich die Hälften innen und außen mit ein wenig Olivenöl und lege sie auf ein Backblech. Für zwei Personen habe ich übrigens vier große Kartoffeln gemacht, wobei der Freund aber fünf Hälften und ich nur drei verputzt habe. Aber zurück zum Rezept: Drei Scheiben Frühstücksspeck in eine Pfanne geben, von beiden Seiten kross braten, herausnehmen, auf Küchenkrepp etwas entfetten und in kleine Stücke brechen. Im übrigen Speckfett ein paar kleingeschnittene Champignons und die gewürfelten Kartoffelreste vom Aushöhlen anbraten. Anschließend einen großen Löffel Schmand dazu, unterrühren, Speck wieder dazu, ordentlich mit Salz, Pfeffer und Rosmarin würzen und die Füllung auf die Kartoffeln verteilen. Jetzt nur noch ein wenig Käse (ich bevorzuge Emmentaler) drüberstreuen und dann ab damit bei 180°C Umluft für 30 Minuten in den Ofen. Guten Appetit, aber Vorsicht: Nicht den Mund verbrennen :)!

Some of you asked and here it is: My recipe for filled potatoes. I use precooked big potatoes - four for two people. Cut in halves and scoop out a bit of the potato flesh and put aside. Next I dab the halves with some olive oil from all sides and put them onto a baking sheet. Render three slices of bacon and lay them on a sheet of kitchen paper afterwards. Brown some chopped mushrooms and the cubed potato flesh in the bacon fat. Add a spoon of sour cream, stir in, season with salt, pepper and rosemary, add the bacon again, crumbled into little pieces, and fill the potatoes with the mixture. Sprinkle with some cheese (I prefer Emmentaler cheese) and bake for 30 minutes at 180°C with air circulation on. Bon appétit! But be careful, they are hot :)!


P.S. Wenn Ihr meinen Post von gestern abend noch nicht gesehen habt, lade Ich Euch herzlich ein das nachzuholen. Ihr könnt mir helfen und es gibt was zu gewinnen :)!

P.S. If you haven't seen yesterday's post yet, please catch up on it now. You can help me, if you do and there is a give away included...

6 anregende Anmerkungen aufmerksamer Anhänger:

mona hat gesagt…

Oh ja, Pflanzentipps sind gut. Viele sehen nämlich auch ganz schön altbacken aus... Die Kartoffeln sehen lecker aus (naja, bis auf den Speck), die könnte mir jetzt auch jemand kochen ;-)
Liebe Grüße, mona

Goldengelchen hat gesagt…

Genau das gleiche wie mona wollte ich auch sagen: Die Kartoffeln sehen lecker aus, ich würds dann aber ohne Speck (oder stattdessen mit rohem mageren Schinken) machen ;)

Salma hat gesagt…

lecker.

LECKER!!!! :D

das muss ich demnächst unbedingt mal probieren ;)

lg und danke fürs rezept!
Salma

zeilenreisende hat gesagt…

das passt ja, mein Freund hat gerade eben einen Wunsch nach gefüllten Kartoffeln geäußert...wobei ich das Rezept ein wenig vegetarisieren werde :)

MaJa- JuLi hat gesagt…

Feine Sache! MUSS ich dir nachkochen heute Abend.

Liselotte Arty Farty hat gesagt…

Nom Nom Nom. Etwas Leichtes nach den Weihnachtsfressereien, schadet nie!

Ich hab dich getaggt, also fals du Lust dazu hast, schau bei mir rein.

Grüßli

Kommentar veröffentlichen

Ein Kommentar, ein Kommentar. Ich freue mich :)!

Leider musste ich aufgrund böser Spammerfluten die Captchas wieder einschalten, aber psst: Je nach Browser müsst Ihr nur den "nicht fotografierten"-Teil der Buchstaben oder Zahlen eingeben! Probiert es mal aus!

Und jetzt: Ran an die Tasten :)!