Sonntag, 12. Juni 2011

Vertretungsstunde mit Katrin von "lingonsmak"

Sonntag ist "sonntagssüß"-Zeit und was bietet sich da eher an, als eine der Initiatorinnen der Aktion als Urlaubsvertretung einzuladen? Heute daher: Backen mit Katrin von "lingonsmak". Wenn Euch jetzt das Wasser im Mund zusammenläuft, schaut doch auch mal in Ihrem Blog vorbei. Da gibt es noch viel mehr Köstlichkeiten...

Heute ist es mal umgekehrt: Der Gast bringt nicht nur Blumen mit, der Gast backt - Und der Gastgeber freut sich hoffentlich :)! Ich wurde nämlich eingeladen, auf einen Kaffee vorbeizukommen, mich mal umzuschauen und gerne auch ein Sonntagssüß mitzubringen. Nun habe ich seit kurzer Zeit mein erstes eigenes Waffeleisen. Toll. Bisher habe ich mir immer das meiner Oma geliehen, was auch ganz gut funktionierte, weil sooo oft backt man ja nun auch nicht Waffeln und Besuch kündigt sich in der Regel an, da kann man das schon organisieren.


Aber bei meiner ständigen Suche nach kinderfreundlichen Zwischensnacks (dank zahlreicher Tipps nach einem Aufruf gestaltet sich dieser auch sehr abwechslungsreich!!), bin ich nun bei (eckigen!) Waffeln gelandet – denn die kann man mit Vollkornmehl backen, den Zucker reduzieren oder gegen Agavendicksaft tauschen, Äpfel hineinreiben oder getrocknete Kirschen dazu, Nüsse gehen auch, selbst zerquetschte Bananen lassen sich verarbeiten. Und so wird aus dem Zuckersüß ein allseits willkommenes akzeptables Zwischendurch.


Nun, aber heute gibt es die klassische, die süße, die buttrige Variante, keine Frage. Denn schließlich will ich ein guter Gast bei Fee sein und geschmacklich punkten! Denn Fee punktet bei mir auch, durch ihre herzerfrischenden Beiträge :). Zurzeit weilt sie allerdings drei Wochen (unverschämt) in Chicago! Darüber wollen wir jetzt aber nicht sprechen... denn ich hoffe mal schwer, dass Fee das übernehmen und bebildern wird, wenn sie wieder da ist. Ach ja, sommerlich sollte es eigentlich hier noch werden, der Kaffeeklatsch! Daher empfehle ich zur klassichen Waffel ein paar Tropfen Orangensaft und wer mag Orangenzesten in der Sahne und ein Kompott aus Himbeeren und Aprikosen... Lasst es euch schmecken und sonnige Grüße!

_____________________________________________________
Sorry, foreign readers. My guestbloggers only write in German. But there will be some posts from Chicago here as well during my absence. Bilingual, of course :)!

0 anregende Anmerkungen aufmerksamer Anhänger:

Kommentar veröffentlichen

Ein Kommentar, ein Kommentar. Ich freue mich :)!

Leider musste ich aufgrund böser Spammerfluten die Captchas wieder einschalten, aber psst: Je nach Browser müsst Ihr nur den "nicht fotografierten"-Teil der Buchstaben oder Zahlen eingeben! Probiert es mal aus!

Und jetzt: Ran an die Tasten :)!